Firmenportraits

Geben Sie Ihrem Unternehmen das passende Gesicht

Sie wünschen sich für Ihr Unternehmen ausdrucksstarke Bilder, die Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter repräsentieren?Als Businessfotograf stehe ich Ihnen gerne tatkräftig und beratend zur Seite.

Die visuelle Außenwirkung wird heutzutage immer wichtiger für die Gewinnung von Kunden und talentierten Mitarbeitern. Professionelle Unternehmensbilder für den Webauftritt und/oder Werbeanzeigen sind daher unerlässlich für jedes Unternehmen – egal wie groß oder klein dieses ist.

Gemeinsam besprechen wir vorab Ihre Unternehmenswerte und die bildhafte Umsetzung dieser für ein gelungenes Firmenportrait. Wir besprechen, wie Ihre Außendarstellung in Zukunft wirken soll und legen die Grundlage dafür in einem Fotoshooting.

 

MITARBEITERPORTRAITS

Ohne die Mitarbeiter wäre ein Unternehmen kein Unternehmen. Ob Sie Portraits für Ihre Unternehmenswebseite benötigen, für den internen Newsletter oder sonstige Werbemittel, Ihre Mitarbeiter haben es verdient, durch einen professionellen Fotografen von ihrer besten Seite abgelichtet zu werden.

Die Emotionen der Menschen stehen für mich im Mittelpunkt, weshalb mir viel daran liegt, eine inspirierende und leidenschaftliche (Arbeits-)Atmosphäre zu erzeugen. Mir ist es wichtig, mögliche Skrupel Ihrer Mitarbeiter vor Fotoaufnahmen ernst zu nehmen und eine Umgebung zu schaffen, in der die Mitarbeiter sich wohlfühlen und gleichzeitig locker und motiviert sein können.

 

DROHNENAUFNAHMEN

Manchmal führt ein Wechsel der Perspektive zu außergewöhnlichen Ergebnissen – weshalb ich in meinem Portfolio neben herkömmlicher Fotografie auch Drohnenaufnahmen anbiete. Dabei nehme ich für Sie sowohl Drohnenbilder als auch Drohnenvideos nach Ihren Wünschen auf.

Drohnenaufnahmen eignen sich zum Beispiel für Gruppenbilder bei einer großen Anzahl von Mitarbeitern, für Aufnahmen des gesamten Werksgeländes oder für die Darstellung von Outdoor-Tätigkeiten des Unternehmens. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Für ein kostenloses Kennenlerngespräch oder bei Fragen kontaktieren Sie mich

Galerie

Physio und Fitness im Park - Kitzingen

Tabea und Geri haben sich im Dezember 2020 mit ihrer eigenen Praxis Physio & Fitness im Park selbstständig gemacht. Natürlich war ich hier Feuer und Flamme das Bildmaterial für die beiden zu erstellen. Für die Homepage, Flyer, Bannerkampagnen und und und sollte es ausdrucksstarkes Bildmaterial werden. Gesagt getan! Durch mehrere Fotoshootings haben wir einen guten Grundstock an Bildmaterial aufgebaut und sogar durch Videos ergänzt. Denn Tabea und Geri möchten ihren Patienten auch wenn sie wieder in den eigenen vier Wänden sind eine Hilfe sein. Somit können sich die Patienten zu Hause erneut die Tips und Übungen anschauen. Es war sehr spannend zu sehen, wie die beiden sich in ihre neue Herausforderung eingearbeitet haben und dadurch gewachsen sind. Dies hat sich durch die wachsende Einrichtung ganz schicksalhaft dargestellt. Bei den ersten Bildern war kaum etwas in den Räumen und bei unserem letzten Videodreh war dann alles final bestückt. Behaltet eure freundliche und offene Art bei und ihr werdet eine erfolgreiche Zukunft vor euch haben. Wer eine Physiotherapie benötigt, egal ob für den Rücken, Knie, Arm oder oder oder bekommt von mir eine ganz klare Empfehlung für die beiden.

Wunschblume - Rottendorf

Die Schönheit der Blumen wird nur von einem übertroffen. Nämlich der Freude der Person, die sie geschenkt bekommt. So ist es zumindest bei mir in der Regel. Denn meine Freundin freut sich jedes Mal sehr darüber, wenn ich ihr einen Strauß Blumen schenke. Einen Anlass brauche ich hierfür nicht immer. Beruflich sehe ich Blumen natürlich zumeist bei Hochzeiten. Nicht selten hat mir Ramona oder Jenny vom Team Wunschblume geschrieben: „Sven, der Brautstrauß kommt uns sehr bekannt vor“. Auch die Paare, die ich vor der Kamera habe wissen um die Detailverliebtheit die sie bei Wunschblume in Rottendorf bekommen. Das Team hat bei der Arbeit so viel freunde und sind überglücklich, wenn sie anderen Menschen eine Freude bereiten können. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Das schaffen sie jedes Mal! Unser Fotoshooting hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf unsere kommenden gemeinsamen Projekte.

Haufe Partnerkongress - Berlin

Zündung an, der Motor säuselt vor sich hin, auf die Straße, die Kurve kommt, Schräglage und am Ende der Kurve rausbeschleunigen… Was für ein geiles Gefühl das doch ist! Geht es dir auch so? Dann liebst du das Motorradfahren genauso wie ich! Eine Auszeit vom Alltag und pures Genießen. Egal ob, Honda, Harley, Yamaha (wie bei mir) oder oder oder… Wir Motorradfahren lieben alle das Fahren auf zwei Rädern. Bei diesem Fotoshooting für das Motorradhaus Prinz hatte ich überwiegend BMW und Suzuki vor der Linse. Die Planung gemeinsam mit Magdalena Prinz ließ meine Augen schon funkeln. „Wir benötigen neue Bilder für die Homepage“ Verkaufsraum, Außenbereich und sogar die Werkstatt standen neben den Bildern des Teams auf dem Plan. Wer mit Motorrädern arbeitet, der muss schwer in Ordnung sein. Das geht doch gar nicht anders! Genau das hat mir das gesamte Team von Motorrad Prinz bewiesen. Ein super Team, dass viel Expertise und liebe zum Detail mitbringt. Ob die Kunden eine Rennmaschine fahren, eine Tourenmaschine, etwas zum Cruiser, die Welt umfahren wollen oder zum nächsten Kaffee fahren wollen. Das Team hat für jeden Wunsch das richtige Bike und vor allem das notwendige und wichtige Zubehör. Denn wir Motorradfahrer müssen auch für die Anderen mitfahren. Einen Airbag oder Knautschzone haben wir leider nicht. Worauf es ankommt, wenn die Kleidung sowie Helm der letzte Schutz ist, das weiß Theresa Lutz! Während dem Fotoshooting habe ich gehört und vor allem gesehen, mit wie viel Engagement sie dieses Thema angeht. Ob S1000R, Tenere, 600 Kubikzentimeter, welche Sitzbank die richtige ist, sind Koffer die bessere Alternative? All diese Fragen im Verkauf rund um das Motorrad kann Roland Fechter und Theresa Lutz hervorragend beantworten. Beide wissen genau, dass es auf die individuellen Wünsche ankommt. Seit vielen Jahren fahren sie selbst ein motorisiertes Zweirad und schöpfen somit aus einem großen Erfahrungsschatz. Zum regelmäßigen Service oder nötigen Reparaturen muss selbstverständlich kein Kunde abtrünnig werden. Denn der Service ist hier königlich. Somit wird auch dies hausintern erledigt. Fachkundige Mechatroniker haben für eure Motorräder alles nötige in der Werkstatt, damit ihr schnellstmöglich wieder auf die Straße könnt. Peter und Magdalena Prinz unterstützen sich nicht nur privat als Paar seit vielen Jahren sondern führen als Geschäftsführer auch beruflich seit geraumer Zeit das Motorradhaus Prinz. Berufliches und Privates positiv verbinden, das können die beiden im Schlaf. Mein Eindruck, den ich im Umgang des Teams mit den Kunden und hinter den Kulissen gewinnen konnte: Das Ziel, den Kunden zufrieden zu stellen steht hier an erster Stelle! Hier fühlt man sich als Kunde definitiv wohl! Vielleicht steige ich doch noch von von Yamaha auf BMW oder Suzuki um… Oder das Team hat mal eine gute gebrauchte Superduke im Angebot… Dann wird die Versuchung sehr groß.

Weingut Hans Wirsching - Iphofen

Heinrich Wirsching – ein Name der mir vor diesem Shooting so unbekannt wie anschließend im Kopf geblieben ist. Heinrich Wirsching hat vor Andrea Wirsching die Geschäftsführung des Weingutes inne gehabt. Ein so freundlicher und angenehmer Zeitgenosse! Während wir bei unserem Shooting die Locations wechselten hat mir Heinrich die ein oder andere spannende Geschichte zum Weingut Wirsching erzählt und Schätze im Weinkeller gezeigt. Zum Beispiel Weine aus den 1940er Jahren, welche in der „Schatzkammer“ lagern. Das Weingut ist familiengeführt und legt großen Wert auf einen Nachhaltigen anbei und hat dabei stets die Wünsche ihrer Kunden im Fokus. Inzwischen hatte ich das Vergnügen den ein oder anderen Wein des Weingutes zu probieren und muss sagen, dass ich mit manchen Weinen gut anfreunden kann. Bei der Auswahl, die das Weingut bietet ist zum Glück für jeden etwas dabei.

DTM und WRC mit ZF - Hockenheim und Jyväskylä

Ein ganz ganz anderes Projekt und komplett neu waren die Shootings mit ZF. Schnell ging es her! Denn bei der WRC (World Rally Championship) ist man so nah dran, dass man regelrecht mit Steinen und Staub bombardiert wird. Zumindest ging es mir so, als ich mich für zwei ganz bestimmte Fotos besonders nah an die Rennstrecke wagte. Bei dem ersten Shoot musste ich Aufgrund des geschotterten Bodens darauf achten, dass ich die Kamera sehr schnell wegziehe. Sonst wäre ich Gefahr gelaufen, dass Steine den Polfilter treffen und im Zweifelsfalls auch die Linse. Das galt es natürlich zu vermeiden. Doch der Plan ging auf! Ich bekam genau das Foto, was ich wollte und die Kamera hat den Einsatz ebenfalls überlebt. Auf dem Hockenheimring ging es nicht weniger spektakulär her. Denn die Autos waren viel schneller als bei der WRC. Jedoch konnte ich manches Bild eine Runde später perfektionieren. Denn bei der DTM befährt man anders als bei der WRC einen Rundkurs. Eine besondere Ehre bei der Dem war dir Tatsache, dass ich mit dem niederländischen Rennsportfotograf Bas Fransen neben der Rennstrecke unterwegs sein konnte.
Fazit: Die Bilder beider Events sind absolut hammermäßig! Und der Ohrenschutz beim Shooting war sehr sinnvoll.

Referenzen

Unternehmen, die ich begleitet habe

Auto Hammer
Logo_Denk_RGB_1200px
Main Smart Home
MerSi freigestellt
Physioplus
LOGO-RRJ
Logo Hintergrund transparent
BRKlogo_kompakt

Kontakt

Für welchen Zweck sollen die Fotos eingesetzt werden?

FAQ

Häufige Fragen & Meine Antworten

Das liegt ganz an Ihnen. Wir besprechen alles vorab in einem ausführlichen Gespräch, so dass ich genau Ihre Wünsche und Bedürfnisse erfüllen kann.
Am besten das, was sie immer tragen. Die Mitarbeiter sollen sich möglichst wohlfühlen und auf den Portraits nicht zu gezwungen aussehen.
Diese Entscheidung liegt bei Ihnen. Von mir bekommen Sie ein Paket mit allen Bildern sowie eine Auswahl bearbeiteter Bilder zur direkten Weiterverwendung.
Nein, können Sie nicht. Gem. § 26 BDSG dürfen personenbezogene Daten von Mitarbeitern nur zur Begründung oder Ausführung des Arbeitsverhältnisses verarbeitet werden. Fotografien zählen da in der Regel nicht dazu. Sie sollten sich daher vorab eine schriftliche Einverständniserklärung der Mitarbeiter aushändigen lassen.
Die Investition hängt individuell von Ihren Wünschen ab. Nach einem Vorgespräch, in welchem wir Ihre Wünsche gemeinsam erörtern, erhalten Sie ein verbindliches Angebot.